Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 7
Warum habe ich „Ewiges Sein“ geschrieben?

Teil I Warum Sein und nicht Nichtsein 9

1 Fragen und Gefühle, die uns bewegen 9
Wie können Kosmologie, Teilchenphysik und Selbstorganisation helfen, uns in diesem Kosmos einzuordnen?

2 Unser höchst unwahrscheinliches Universum 11
Warum hatte unser Universum fast sicher ein Vorgänger-Universum? – und wird fast sicher ein Nachfolge-Universum haben?

3 Sechs lebenswichtige Naturkonstanten 15
Naturkonstanten sind in unserem Universum messbare Werte, die sich von keinen anderen Werten herleiten lassen.
In anderen Universen könnten diese Naturkonstanten andere Werte haben und dadurch die Eigenschaften des jeweiligen Universums drastisch verändern. [so dass z.B. kein Leben entstehen könnte]

4 Ewiges Sein 23
Warum werden auch unsere Nachfolge-Universen komplexe Lebewesen beherbergen?

Teil II Vom extrem Kleinen zum extrem Komplexen 29

5 Das Innere der Materie 29
Wir beginnen unsere Reise mit einem massiven Würfel aus Eisen (Kantenlänge: ein Meter) und enden bei Strings und Raumatomen.

6 Urquell des Lebens: Gravitation 37
Warum ist die Gravitation der Orchestermeister für lebensfreundliche Bedingungen in unserem Universum?

7 Die Entstehung des Lebens – speziell 40
Wie entstand aus nicht lebenden Bestandteilen die erste Zelle?

8 Die Entstehung der Komplexität und des Lebens – allgemein 44
Warum gilt die Formel „Komplexität = Interaktion + Differenzierung“ für die Entstehung von allen komplexen Strukturen? (siehe auch: Vom absoluten Nichts bis zur Zukunft der Menschheit)

Teil III Vom extrem Kleinen zum extrem Großen 65

9 Die Entstehung unseres jetzigen Universums 65
Was geschah nach dem Urknall?

10 Medizinball versus Inflatonen 71
Warum gibt es für die erste sextillionstel Sekunde nach dem Urknall bessere Erklärungsmodelle als das Inflationsmodell?

11 Das allererste Universum 74
Wie entwickelte sich das allererste unserer Vorgänger-Universen aus dem absoluten Nichts?

Teil IV Vom Anfang zum Ende und wieder zum Anfang 81

12 Zyklen aus Leben und Tod: die Erde 81
Warum verursachten Lebewesen bereits mehrmals die komplette Vereisung der Erde zu einem riesigen Schneeball?

13 Das Fast-Aussterben der Menschen 84
Warum wäre vor ca. 150.000 Jahren der Homo sapiens beinahe ausgestorben?

14 Der Hitzetod des Lebens auf der Erde 89
In fünf Milliarden Jahren stirbt unsere Sonne. Aber warum wird alles komplexe Leben bereits in 800 Millionen Jahren ausgestorben sein?

15 Sterbende Sterne und das Innere Schwarzer Löcher 92
Von kleinen und großen Sternenleichen und von kleinen, großen, riesengroßen und riesenriesengroßen Schwarzen Löchern.

16 Zyklen von Universen – vier Szenarien 96
Warum und wie geht es nach dem Ende unseres Universums weiter?

16.1 Der große Rückprall 96
Warum könnte ein riesenriesenriesengroßes Schwarzes Loch der Startpunkt für ein neues Universum sein?

16.2 Ende gleich Anfang 102
Warum behauptet kein Geringerer als Sir Roger Penrose, dass sich das Universum an seinem Ende einmal um sich selbst winden und damit einen neuen Urknall erzeugen könnte?

16.3 Evolution der Universen 106
Warum behauptet Physik-Professor Lee Smolin, dass es bei der Entstehung von Universen einen der natürlichen Auslese vergleichbaren Mechanismus geben muss?

16.4 Intelligentes Leben als Schöpfer 110
Wäre es nicht auch möglich, dass (wie es der Theoretiker James Gardner vorschlägt) fortgeschrittenes, intelligentes Leben Mechanismen zur Erzeugung neuer Baby-Universen entwickelt haben / entwickeln werden?

Teil V Zyklen des komplexen Seins 114

17 Postulate 114
Versuch einer Zusammenfassung von „Ewiges Sein“ mit Hilfe der Aufstellung von fünf Postulaten.

18 Zirkuläre Sicht auf das Ewige Sein 115
Menschen leben nur ca. hundert Jahre. Warum müssen wir dennoch keine Angst vor dem Tod haben? Warum ist eine moderne, zirkuläre Sicht auf das ewige Leben / das ewige Sein mindestens genauso beruhigend wie eine lineare (göttliche) Sicht?

Glossar 120
Erklärung von Fachbegriffen in einfachen Worten.

Literatur 124
Bücher und Fachartikel als Referenzen.

Ewiges Sein – Inhaltsverzeichnis als pdf
Bestellung:
„Ewiges Sein – Eine moderne Sicht auf den Sinn des Lebens und unsere Stellung im Kosmos“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen